DIREKT.transport

Aktuell sammeln wir die vorbestellte Ware direkt nach der Ernte in einem kleinen Lager in Griechenland. Das hat den Vorteil gegenüber Lagerwaren, dass der authentische, besondere Geschmack unserer Lebensmittel und die Frische erhalten bleibt. Im griechischen Sammellager packen wir die Paletten für den Transport und übergeben sie an ein Logistikunternehmen. Dieses transportiert die Waren auf dem Land- und Wasserweg mit LKW und Fähre nach Italien. Von dort fährt der LKW weiter nach Süddeutschland, von wo aus die Endverteilung direkt im Anschluss zu eurer Ladentüre stattfindet. Mit unserem Handel(n) werden wir bis 2030 keine Emissionen und Müll mehr produzieren! Bis zur Umsetzung wird es allerdings noch so lange dauern, bis wir die Mindest-Transportmenge für das Lastensegelschiff „Avontuur“ (ca 100 Tonnen Ware) erreicht haben. Für den internationalen Transport über Land werden wir im Zuge dieser Umstellung ebenfalls auf Diesel-LKW verzichten. Für die Langstrecken werden wir auf den Zugtransport zugreifen und eine Endverteilung im städtischen Bereich mit Lastenrädern aufbauen. Im Ländlichen können wir uns an wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen bedienen! Erste Auslieferungen mit Lastenrädern haben wir übrigens in Basel bereits erfolgreich umgesetzt.

Zurück zur Übersicht


Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.